0 Open search
0 Panier
Commander

Votre panier est vide.

Als ein Freund David Platt einlädt, mit ihm eine Rucksacktour durch den Himalaja zu machen, um entlegene Bergdörfer zu besuchen, lässt er sich nicht zweimal bitten.

Die bittere Armut, der David Platt dort begegnet, die mangelnde medizinische Versorgung, die Schicksale von Mädchen, die als Sexsklavinnen verkauft werden, Hoffnungslosigkeit der Menschen, die in falschem Götterglauben gefangen sind - all das rührt ihn so tief an, dass er spürt : So kann es in unserer Welt nicht weitergehen. Etwas muss sich ändern.

Wie - das lernt er von Christen, die bereit waren, alles aufzugeben, um den physischen und geistlichen Nöten der Menschen im Himalaja zu begegnen. Christen, die trotz Verfolgung an Jesus festhalten. Und die auch uns zum Vorbild werden können - genau da, wo Gott uns hingestellt hat.

Dieses Buch ist ein Weckruf, Gottes Auftrag in dieser Welt neu ernst zu nehmen, uns mit allem, was wir sind, ihm hinzugeben und das Evangelium nicht nur zu verkündigen, sondern auch zu tun.

« Sieben Tage im Himalaja haben mir gezeigt, was wirklich zählt … und was sich ändern muss ! » David Platt

L'auteur

Diplômé en théologie, pasteur de la McLean Bible Church à Washington, David Platt est aussi le fondateur et le président de l’organisation missionnaire Radical et l’auteur de plusieurs ouvrages, dont Suis-moi!

Description du produit

  • Date de parution 15/01/2021
  • Nombre de pages 208
  • Format 15.0 ⨯21.0 ⨯2.4 cm
  • Langue Allemand
Etwas muss sich ändern - Wie sieben Tage im Himalaja mir gezeigt haben, was wirklich zählt
25.55 CHF
1 ex.
Disponible

Disponible en librairie

Zurich Click & Collect Zurich 1 ex.